Quelle: © fotolia

Älterwerden, kein Problem?
Wie Sie sich durch Ihren Lebensstil selbst therapieren


Die Ansprüche, die das Leben an uns stellt, werden nicht kleiner. Denken wir während der Schulzeit oder der Ausbildungszeit noch, dass wir uns ein wenig entspannen können, wenn wir erst einmal ins Berufsleben eingestiegen sind, so merken wir schnell, dass das Leben in jeder Phase neue Herausforderungen für uns bereit hält.

Sei es die Versorgung der Kinder, eine Jobsuche oder die steile Karriere - es ist wichtig, dass wir in jedem Alter fit und gesund sind, um uns den Herausforderungen des Lebens optimal stellen zu können. Selbst die Rentenzeit ist nicht sicher vor neuen Beanspruchungen. Enkelkinder, lange geplante Reisen oder Umzüge sind zwar aufregend, bedeuten aber auch Stress und eine erhöhte Beanspruchung, der wir gewachsen sein müssen. Das Stichwort Altersmedizin klingt in diesem Zusammenhang erst einmal beängstigend. Erinnern wir uns an unsere Eltern oder Großeltern, die täglich 5 Tabletten oder mehr einnehmen mussten, um einen gesunden Körper zu erhalten, so ereilt uns das Gefühl, dass wir das für uns nicht möchten.

Wie können Sie also Vorsorgen um auch im Alter fit und gesund zu bleiben? Der Schlüssel ist Ihr selbstgewählter Lebensstil!


Bewegung im Alter - Sie müssen keinen Marathon laufen


10.000 Schritte Bewegung

Bewegung ist einer der Schlüssel für ein selbstbestimmtes, gesundes und langes Leben. Keine Sorge, Sie müssen jetzt kein Leistungssportler werden. Wichtig ist lediglich, dass Sie in Bewegung bleiben. Nehmen Sie sich beispielsweise vor, jeden Tag 5.000 Schritte zu gehen. Eine Schrittzähler App oder ein Fitnessarmband kann Ihnen dabei helfen zu kontrollieren, ob Sie ihr Ziel erreicht haben. Fällt es Ihnen mit der Zeit leicht, Ihr Ziel zu erreichen, so erhöhen Sie es sukzessive.

Empfehlungen sagen, dass 10.000 Schritte am Tag nicht nur die Fitness verbessern, sondern gar das Leben verlängern. Fallen Ihnen die 10.000 Schritte nicht mehr schwer, so arbeiten Sie an Ihrem Tempo. Gehen Sie flott zu Fuß, kommen Sie ruhig einmal ein wenig ins Schwitzen.

Ist Spazieren gehen nicht so Ihr Ding, können Sie andere kleine Bewegunreinheiten in Ihren Alltag einbauen. Fahren Sie mit dem Rad zum Supermarkt, oder gehen Sie 3 mal die Woche morgens eine halbe Stunde schwimmen. Es gibt viele Möglichkeiten, gesund zu bleiben. Nutzen Sie sie!


Gesunde Ernährung statt Therapie


Unsere Ernährung ist der zweite wesentliche Aspekt auf dem Weg zu einem langen und vitalen Leben. Es gibt unterschiedlichste Auffassungen über die richtige Ernährung. Das kann schon einmal verwirren. Sie wissen nicht mehr, was Sie noch glauben sollen und denken darüber nach, eine Ernährungstherapie zu machen?

Banane

Hören Sie stattdessen einfach auf Ihren Körper. Die intuitive Ernährung gibt vor, das zu essen, was der Körper gerade benötigt. Je länger Sie das trainieren, umso leichter wird es Ihnen fallen. Sie haben plötzlich riesigen Appetit auf eine Banane? Das hat vielleicht gute Gründe. Bananen enthalten beispielsweise Kalium und Magnesium, beide sind für die Energiegewinnung und die gesunde Funktion von Muskeln und Nerven wichtig. Vielleicht braucht Ihr Körper momentan unbedingt eine Portion Magnesium, und Sie entwickeln daher einen Appetit auf Bananen. Ihr Körper ist schlauer, als Sie denken!

Zudem sollten Sie viel Gemüse einbauen. Sojabohnen sind eine gute Quelle für Vitamin B6, welches unsere Nerven stärkt und gut für die natürlichen Abwehrkräfte ist. In Eiern oder Fisch ist viel Vitamin B12 enthalten, welches für die Bildung roter Blutkörperchen unerlässlich ist. Hören Sie auf sich!


Unterstützen Sie Ihren gesunden Lebensstil


Sie können sich zudem selbst unterstützen, indem Sie Ihrem Körper mit ASLAN Life Compound etwas Gutes tun. In 2 Versionen wurde dieses Produkt speziell auf die Bedürfnisse von Männern (ASLAN Life Compound M sowie von Frauen ( ASLAN Life Compound F) zugeschnitten.

Mit wertvollen Inhaltsstoffen wie Vitamin B12, Selen und Magnesium hilft ASLAN Life Compound dabei, Ihren Körper mit lebenswichtigen Nährstoffen zu versorgen.




Bildquellen: Fotolia | Text: Katharina
Quelle: 10.000 Schritte: https://www.welt.de/gesundheit/article117403531/10-000-Schritte-pro-Tag-lassen-Fett-schmelzen.html
Quelle Vitamin B6 http://www.netdoktor.de/ernaehrung/vitamin-b6/lebensmittel-mit-hohem-gehalt/
Quelle Vitamin B12 http://www.vitaminb12.de/lebensmittel/
Quelle Banane http://www.gesundheit.de/ernaehrung/lebensmittel/obst/banane
Teilen Mit: