Quelle: fotolia © Tanouchka

Chili-Schoko-Sorbet

Schokolade: In ihr sind euphorisierende Substanzen wie der hirneigene Botenstoff Phenylethylamin enthalten, die uns in einen verliebtheitsähnlichen Glückszustand versetzen. Die Verbundenheit zum Partner wird während des Genusses verstärkt. Chili-Schote: Neben der blutreinigenden und schweißtreibenden Wirkung setzt es Glückshormone frei.


Zutaten für 4 Personen:

  • 70 g Zartbitterschokolade (70 % Kakaogehalt)
  • 1 kleine getrocknete Chilischote
  • 50 g Rohrzucker
  • 2 EL Kakaopulver (ca. 40 g)
  • 2 EL Amaretto oder Mandelsirup
  • 125 g Kumquat
  • 1 große Orange
  • 2 EL milder Honig (ca. 40 g)
  • eine halbe Vanilleschote

Zubereitung


Schritt 1:

Die Schokolade fein hacken oder auf einer Reibe raspeln.


Schritt 2:

Zucker, Kakaopulver und 250 ml Wasser in einem Topf verrühren. Bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Den Topf vom Herd nehmen und die geraspelte Schokolade und die Chili unterrühren. Je nach Geschmack Amaretto oder Mandelsirup unterrühren.


Schritt 3:

In eine Eismaschine geben und etwa 20 Minuten gefrieren lassen.

Alternativ: Alles in eine flache Metallschale gießen und unter häufigem Rühren im Gefrierfach 3-4 Stunden gefrieren lassen.
Tipp: Je öfter man die Masse mit einem Schneebesen oder Stabmixer durchrührt, desto feiner wird das Sorbet.


Schritt 4:

In der Zwischenzeit die Kumquats waschen, in dünne Scheiben schneiden und dabei die Kerne entfernen. Die Orange halbieren, auspressen und 100 ml Saft abmessen.




Bildquellen: Fotolia
Teilen Mit: