Quelle: © pixabay

Aloe Vera - Das Wundermittel aus der Natur


Aloe Vera gilt als wahre Wunderwaffe. Sei es als Heilpflanze, als Bestandteil von Kosmetikprodukten oder gegen Sonnenbrand. Für straffe Haut oder als Mittel gegen Entzündungen. Es gibt Aloe Vera Gel, Aloe Vera Saft und Aloe Vera Creme. Vor allem die feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften der beliebten Pflanze gelten seit jeher als besonders wertvoll. Die Ursache für die extrem dicken, mit einem feuchten Gel gefüllten Blätter, deren Inhalt Feuchtigkeit spendet ist, dass die Pflanze ursprünglich aus Ländern mit extrem heißem Klima stammt, wie Mexico, Brasilien, die Kanaren und Afrika. Dort braucht die Aloe Vera Pflanze diese Vorrichtung zum Überleben, denn hier fällt sehr selten Regen. Die schlaue Pflanze füllt daher ihre Nährstoff- und Feuchtigkeitsspeicher, wann immer sie die Gelegenheit dazu bekommt.

Warum ist Aloe Vera so gut für uns?

Die Aloe Vera Pflanze musste schon immer den widrigsten Bedingungen trotzen. In der erwähnten großen Hitze speichert sie wertvolle Nährstoffe dann, wenn sie verfügbar sind, und kann sich so über sehr lange Zeit selbst versorgen. Alles was sie zum Überleben braucht, trägt die Aloe Vera Pflanze also immer in sich, und das in Form von ausschließlich natürlichen Nährstoffen, die in ihrem Inneren in besonders hoher Konzentration vorliegen. Den Mix aus hochwertigsten Nährstoffen macht die Pflanze uns zudem leicht zugänglich, denn dieser befindet sich in ihren prallen Blättern, und man erreicht ihn ohne Umwege durch einfaches Aufbrechen oder Aufschneiden selbiger.


Aloe Vera Pflanze

Beschleunigt den Heilungsprozess

Eine alte Sage besagt, dass Alexander der Große es mit Hilfe von Aloe Vera schaffte, die Insel Socotra zu erobern. Diese war für ihr reiches Aloe Vera-Vorkommen bekannt, und man erzählt sich, dass der Held die Wunden seiner Soldaten mit selbiger behandeln ließ, weshalb diese schneller heilten.

Verlangsamt den Alterungsprozess

In der ayurvedischen Heilkunst, die ursprünglich aus Asien stammt, gilt die Pflanze mit den dicken Blättern weniger als Heilmittel, sondern vielmehr als Jungbrunnen. In den 60er Jahren wurde dieses Wissen erstmals von der Kosmetikindustrie aufgegriffen, die ersten Cremes und Lotionen mit Aloe Vera-Anteil kamen auf den Markt, und erfreuten sich schnell großer Beliebtheit. Als in den 90er Jahren dann schließlich der Durchbruch in Deutschland folgte, waren schnell alle Vorräte des wertvollen Aloe Vera Gels aufgebraucht. Gottseidank hat man diese Lieferengpässe schnell unter Kontrolle bekommen, sodass sich heute eine breite Stammkundschaft rund um die Wunderpflanze gebildet hat.

Für unser Produkt Ana Aslan Intensiv Augenpflege nutzen wir ausschließlich hochwertige Aloe Vera, kombiniert mit weiteren wertvollen Wirkstoffen, die Ihrer Haut die Feuchtigkeit, Elastizität und Spannkraft zurückgeben können. Testen Sie dieses Produkt – Sie werden begeistert sein!




Bildquellen: Fotolia | Text: Katharina
Teilen Mit: