Quelle: © fotolia

Die richtige Tagescreme - eine Investition in Ihre Schönheit


Eine Tagescreme gehört heutzutage zu unserem täglichen Schönheitsprogramm ebenso dazu, wie das Putzen unserer Zähne und das Händewaschen. Für jeden Hauttyp gibt es das Richtige. Ob trockene oder fettige Haut, komplizierte Mischhaut oder sensible und empfindliche Gesichtshaut - in der heutigen Zeit gibt es Hautpflegeprodukte, die auf unsere individuellen Bedürfnisse perfekt abgestimmt sind. Aber was genau ist eigentlich die richtige Creme für mich, wenn ich beispielsweise eine fettige T-Zone habe, und trockene Wangenhaut? Und welche Inhaltsstoffe sind die richtigen? Überall hört man von Q10, Hyaluron, Kaviarextrakt oder noch verrückter klingenden Inhaltsstoffen - da kann man schon einmal den Überblick verlieren. Wir möchten daher heute einmal genauer auf die wichtigsten, unterschiedlichen Inhaltsstoffe und deren Wirkung eingehen.

Was sind eigentlich Antioxidantien?

Antioxidantien sind die Gegenspieler der freien Radikale. Freie Radikale können unter anderem unseren Alterungsprozess beschleunigen und werden für eine Vielzahl von Krankheiten verantwortlich gemacht. Antioxidantien sorgen dafür, dass freie Radikale unschädlich gemacht werden, sie fangen sie quasi ab und geben ein Elektron an sie ab, was freie Radikale weniger schädlich macht. Damit sind Antioxidantien ein wirksames Mittel gegen den vorzeitigen Alterungsprozess, und das nicht nur von außen, sondern auch von innen.


Hyaluron als Wundermittel?

Hyaluron wird von unserem Körper hergestellt, und ist Bestandteil von Bindegewebe, Knorpel und Gelenkflüssigkeit. Hyaluron kann große Mengen an Wasser binden und sorgt damit vor allem für eine straffe Haut. Wenn im Alter das Hyaluron in unserem Körper abnimmt, können wir unterstützen, indem wir den Stoff von Außen zuführen.

Aloe Vera Pflanze

Aloe Vera

Aloe Vera ist einer der hochwertigsten Feuchtigkeitsspender die heute für Kosmetikprodukte genutzt werden. Besonders für trockene oder Mischhaut ist Aloe Vera gut geeignet. Doch auch bei fettiger Haut oder Problemen mit der T-Zone ist es kein Problem Aloe Vera zuzuführen. Denn die Konsistenz ist nicht ölig und verstopft die Poren nicht - ein echtes Allroundtalent also, das uns niemals schaden kann!

Liposome - noch nie gehört?

Anders als von Hyaluronsäure, Q10 und Konsorten hat man von Liposomen in der Kosmetikwerbung noch nicht so oft gehört. Dabei sind sie wichtige Trägerstoffe. Sie nehmen wasserlösliche Stoffe auf und schützen diese durch Verkapselung.

Da ihre Beschaffenheit der unserer Hautzellen ähnlich ist, dringend Liposome mühelos durch unsere ersten Hautschichten und platzieren die Inhaltsstoffe unserer Pflegeprodukte dort, wo sie benötigt werden. Liposome sorgen quasi für die Wirkung von Innen und bringen hochwertige Produkte an die richtige Stelle in unserem Körper. Denn so wertvoll einige Inhaltsstoffe auch sind, wenn sie nur auf unserer obersten Hautschicht aufliegen, dann nützen sie uns nicht viel.

Ana Aslan Tagescreme - schützt und pflegt

Die wertvollsten der oben dargestellten Inhaltsstoffe, wie Aloe Vera und Antioxidantien, verwenden wir für unsere Ana Aslan Tagescreme. Liposome sorgen dafür, dass die Tagescreme bis in die tieferen Hautschichten eindringt und dort wirken kann. So schützt und pflegt sie Ihre Haut samtweich und zart. Zudem eignet sie sich ideal als Make-Up Grundierung.




Bildquellen: Fotolia | Text: Katharina
Teilen Mit: