Quelle: fotolia © Teresa Kasprzycka

Gegrillte Feigen mit Walnüssen


Gegrillte Feigen mit Walnüssen (und optional Roquefort-Käse)Neben ihrem doppeldeutigen Aussehen enthalten Feigen viele vitalisierende Stoffe wie Eisen, Phosphor, Zucker und Kalzium. Besonders Phosphor gilt als lustmachender Energiespender und ist reichlich in Feigen vorhanden. Verfeinert mit Balsamico, Walnüssen und Roquefort, oder Gorgonzola, ist dieses Gericht ein Gaumenschmaus.


Zutaten für 12 Stück:

  • 120 ml Balsamico-Essig
  • 3 EL Zucker
  • 12 frische reife Feigen
  • 180 g Roquefort oder Gorgonzola
  • 12 Walnusskern-Hälften

Zubereitung:


Schritt 1:

Grill des Backofens vorheizen. Aceto Balsamico und Zucker sirupartig einkochen lassen. Feigen waschen, auf der Oberseite kreuzweise einschneiden und etwas auseinanderdrücken. Alles in eine ofenfeste Form setzen.


Schritt 2:

Käse mit einer Gabel etwas zerdrücken. Jeweils eine Walnusskern-Hälfte und etwas Käse in die eingeschnittenen Feigen geben. Feigen auf der mittleren Schiene ca. 2 Minuten übergrillen. Die Feigen herausnehmen und mit dem Balsamico-Sirup beträufeln. Fertig.




Bildquellen: Fotolia
Teilen Mit: